Samstag, 23. Oktober 2010

BKA und seine KiPo-Löschlisten

Das sind also die Dritte-Welt-Ländern in denen es keine Gesetze gegen KiPo gibt und wegen denen man unbedingt das deutsche Internet zensieren muss.

Netzsperren: BKA gibt ersten Einblick in Löschlisten | ZEIT ONLINE
Die Mehrzahl der vom BKA verfolgten Seiten ist in den USA gehostet, im Durchschnitt 48 Prozent stammen von dort.

Technorati-Tags: , , , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen