Dienstag, 14. Dezember 2010

Bienen vs. Pestizide und Gentechnik

Nur um mal zu sehen, was das Zeug überhaupt für Auswirkungen hat.
Ein Pflanzenschutzmittel (Clothianidin) führte 2008 zu flächendeckendem Bienensterben in Süddeutschland.
In den USA macht stört das Gift in den Pollen von GVO-Mais das Immunsystem der Bienen und macht diese anfällig für Parasiten; das hat ein Aussterben der Bienen zur Folge.

Das zeigt nur zu gut, dass die Folgen nicht kalkulierbar sind. Weder ist klar, was bei unkontrollierter Freisetzung von Pestiziden passiert (und wann dies passiert), noch kann man in Studien erfassen, was mit GVO in freier Wildbahn passiert. Und die Lage ist ernst. Bienen nehmen uns eine Menge Arbeit ab. Wenn wir sie erfolgreich ausrotten, können wir demnächst unsere 4 Millionen Arbeitslosen mit Federn über die Felder jagen. Zum Bestäuben. Ich will gar nicht wissen, welche Pflanzen dann aussterben, weil sie sich nicht mehr fortpflanzen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen