Dienstag, 16. November 2010

Nudelsuppe mit Topinambur

Zutaten:
100 g Kartoffeln(240 kJ / 0.12 €)
100 g Topinambur(318 kJ / 0.30 €)
100 g Karotten(105 kJ / 0.14 €)
85 g (1) Zwiebel(99 kJ / 0.11 €)
100 g Thunfisch(1220 kJ / 1.25 €)
100 g Nudeln(1478 kJ / 0.18 €)
1000 g Wasser
 g Salz, Pfeffer, Kerbel, Oregano, Rosmarin, Bohnenkraut, Muskat, Zitronensaft

Zubereitung:
Gemüse und Zwiebeln in Scheiben schneiden. Mit 1 l Wasser ca. 30 Minuten kochen lassen, bis die Hälfte verdampft ist. Die Gewürze hinzugeben. Mit Zitronensaft nicht geizen, man darf ihn schon etwas heraus schmecken. Die Nudeln in die kochende Suppe geben. Noch einmal 5 Minuten kochen lassen. Den Thunfisch hinzu geben und gut verrühren. Nach 4 Minuten, wenn die Nudeln gar sind, das Gericht servieren. Nach Bedarf noch etwas nach würzen.

Bewertung:
Es ist keine Suppe im eigentlichen Sinne, fast eher schon wie ein Eintopf. Wer es etwas suppiger mag, sollte etwas mehr Wasser nehmen (oder nicht so viel verkochen lassen), oder echte Suppennudeln verwenden. Ist aber ein leckeres Gericht, wenn man krank ist.

43.3 % vom Gesamtbedarf (3460 kJ / 8000 kJ)
46.7 % vom Gesamtbudget (2.10 € / 4.50 €)
EK-Ratio: 0.93
Ernährungskreis:
Gruppe1: 20.0 % (100 g / 500 g)
Gruppe2: 89.5 % (385 g / 430 g)
Gruppe3: 0.0 % (0 g / 250 g)
Gruppe4: 0.0 % (0 g / 300 g)
Gruppe5: 83.3 % (100 g / 120 g)
Gruppe6: 0.0 % (0 g / 30 g)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen