Sonntag, 24. Oktober 2010

Wissen über Essen im Internet

Verbraucherministern Ilse Aigner will im Internet über die ganz legalen Tricks und Etikettenschwindel aufklären (Aigner legt sich mit Lebensmittelindustrie an). Es tut sich was in deutschen Landen. Allerdings frage ich mich, warum es legale Tricks gibt, über die man aufklären muss. Wenn es wert ist den Verbraucher darüber aufzuklären, dann ist es eigentlich auch Wert in ein Gesetz gegossen zu werden und somit die legalen zu illegalen Tricks um zu wandeln.

Foodwatch.de führt übrigens schon seit 2007 eine Liste über Verbrauchertäuschung im Internet: www.abgespeist.de

Technorati-Tags: , , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen