Freitag, 15. Oktober 2010

Die Suche nach dem Günstigsten

Heute waren wir die große Runde. Auf dem Bauernmarkt abchecken, wie die Preise sind. Und im Kaufland. Feststellung: Auf dem Bauernmarkt kann man gut und günstig Bioprodukte erwerben, hauptsächlich Gemüse und Obst kriegt man dort günstiger als im Supermarkt. Im Kaufland hat man eine riesige Auswahl, fast alle Produkte gibt es auch in einer Bioversion. Preislich gesehen gibt es aber wenig Unterschied zum Bioladen. Lohnt also nur, wenn man ausgefallenere Produkte haben will.

Einige Fragen bleiben offen:
Wie funktioniert kontrollierter Anbau von Obst? Der Bauer erzählte uns, es würden nur die Blüten gespritzt und auch nicht so stark und es wäre alles bis zur Frucht wieder weg. Das muss ich mal noch recherchieren.
Nächste Frage: Artgerechte Tierhaltung. Der Bauer wollte gar keine Bio-Zertifizierung, weil er dann seine Rinder nicht mit modernen Medikamenten behandeln kann um ihnen Leid zu ersparen. Auch das gilt es zu überprüfen, wie weit das von der Bio-Norm entfernt ist.

Lustiges am Rande: einer verkaufte Ravioli, die alle aus Biozutaten hergestellt wurden. Aber er schrieb es nicht dran, weil zu viele einfach weitergehen mit der Begründung: Bioprodukte sind generell teurer.

Technorati-Tags: , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen