Donnerstag, 6. Januar 2011

Die Ölpest war vermeidbar

Untersuchungsbericht: Ölpest hätte vermieden werden können | tagesschau.de
Die Ölpest im Golf von Mexiko war eine Folge von vermeidbaren Fehlern der an der Bohrung beteiligten Unternehmen und Aufsichtsbehörden. [...] Insgesamt werden in dem Untersuchungsbericht neun einzelne Aktionen aufgelistet, die den Firmen halfen, Geld und Zeit zu sparen - ungeachtet dessen, dass weniger riskante Alternativen zur Verfügung standen.
Und für diese Erkenntnis brauchen sie eine Untersuchungskommission? Wieder einmal kommt ans Licht, was schon längst alle wissen. Aber niemand kann was dagegen unternehmen. Die Regierungen wollen nicht und die Bevölkerung ist unfähig jemanden zu wählen, der will.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen