Freitag, 5. November 2010

Quarkkeulchen mit Apfelkompott

Nach diesem Rezept: Omas Quarkkäulchen

Zutaten:
150 g Kartoffeln(434 kJ / 0.19 €)
150 g Quark(471 kJ / 0.30 €)
75 g Weizenmehl(1013 kJ / 0.12 €)
30 g Ei (1/2)(203 kJ / 0.13 €)
9.2 g Öl (10 ml)(352 kJ / 0.04 €)
100 g Äpfel(218 kJ / 0.20 €)
10 g Rohrohrzucker(163 kJ / 0.03 €)

Zubereitung:
Kartoffeln schälen und schön weich kochen. Zerpressen, mit Ei, Mehl und Quark vermengen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Aus dem Teig Ovale formen (1 cm dick, 7-8 cm Durchmesser) und im heißen Öl goldbraun braten. Äpfel kleinschneiden und zu Kompott zerkochen. Die Keulchen mit Zucker bestreuen und mit dem Apfelkompott servieren.

Bewertung:
Ein sächsisches Gericht, welches lecker schmeckt. Erinnert im Geschmack aber an Reibekuchen. Manche mögen aber süße Gerichte nicht zu Mittag, und dies ist in jedem Fall eins, da auch keine Gewürze an den Keulchenteig kommen.

35.7 % vom Gesamtbedarf (2854 kJ / 8000 kJ)
22.4 % vom Gesamtbudget (1.01 € / 4.50 €)
EK-Ratio: 1.59
Ernährungskreis:
Gruppe1: 45.0 % (225 g / 500 g)
Gruppe2: 0.0 % (0 g / 430 g)
Gruppe3: 40.0 % (100 g / 250 g)
Gruppe4: 50.0 % (150 g / 300 g)
Gruppe5: 25.0 % (30 g / 120 g)
Gruppe6: 30.0 % (9 g / 30 g)


Technorati-Tags: , , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen