Donnerstag, 18. November 2010

Gentechnisch veränderte Tiere in freie Wildbahn

Schön wie weit wir doch schon sind. Gentechnisch veränderte Tiere werden freigelassen. Und dann auch noch Moskitos, Lebewesen, die sich schnell und unkontrolliert vermehren. Der Ansatz hingegen ist sehr human. Ausrottung, bzw. Begrenzung von lustigen Krankheiten wie Malaria, Gelb- und Dengue-Fieber. Schau's dir an!
GenfoodneindankeBlog » Die ersten Gentech-Moskitos fliegen schon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen