Montag, 22. November 2010

Gemüsepfanne (war mal Nasi Goreng)

Zutaten:
200 g Reis gegaart (100 g roh)(1461 kJ / 0.23 €)
50 g Zwiebel(50 kJ / 0.07 €)
100 g Karotten(105 kJ / 0.14 €)
100 g Weißkohl(126 kJ / 0.18 €)
50 g Rote Beete(88 kJ / 0.07 €)
50 g Porree(59 kJ / 0.23 €)
50 g Paprika(44 kJ / 0.18 €)
10 g (10 ml) Rapsöl(343 kJ / 0.04 €)
 g Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel,
Muskatnuss, Knoblauch, Chilli

Zubereitung:
(1 Person) Eine halbe Tasse Reis (ca. 100 g) mit einer Tasse Wasser und etwas Salz aufkochen (bis das ganze Wasser verkocht ist). Das ganze Gemüse in größere Stückchen schneiden. Eine Zehe Knoblauch und eine Chilli klein schneiden. Alles Gemüse und den Knoblauch und Chilli in einer Pfanne mit Rapsöl andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt den gegarten Reis hinzugeben und alles verrühren. Mit Kreuzkümmel und Muskatnuss abschmecken.

Bewertung:
Eigentlich sollte es Nasi Goreng werden, dafür ist hier aber zu viel Gemüse drin. Interessanter Weise kann man auch "fachfremdes" Gemüse wie die Rote Beete rein mischen, ohne dass es den Geschmack zerstört. Vermutlich kann man da mit dem vorhandenen Gemüse recht kreativ sein. Wer es nicht so scharf mag, sollte die Chilli raus lassen. Dadurch, dass sie mit angedünstet wird, entwickelt sich der Chilligeschmack recht stark.

28.4 % vom Gesamtbedarf (2276 kJ / 8000 kJ)
25.3 % vom Gesamtbudget (1.14 € / 4.50 €)
EK-Ratio: 1.12
Ernährungskreis:
Gruppe1: 40.0 % (200 g / 500 g)
Gruppe2: 93.0 % (400 g / 430 g)
Gruppe3: 0.0 % (0 g / 250 g)
Gruppe4: 0.0 % (0 g / 300 g)
Gruppe5: 0.0 % (0 g / 120 g)
Gruppe6: 33.3 % (10 g / 30 g)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen