Samstag, 30. Oktober 2010

Mit G gegen E

Glutamat ist out. Genauso die ganzen E-Stoffe, die man mit auf's Etikett schreiben muss. Macht aber nichts, denn mit G wie Gentechnik geht's genauso. Hier mal ein bisschen am Genom gepfuscht, dort Bakterien zu Back-Terien umgemodelt, und schon kann die Hefe als Geschmacksverstärker ohne Glutamat eingesetzt werden und Bazillen sorgen dafür, dass unser Brot nicht so schnell austrocknet. Alles rein natürlich. Lasst's euch schmecken!

Technorati-Tags: , , , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen