Dienstag, 19. Oktober 2010

Lohnt es sich Quark selbst zu machen?

Im Laden kann ich Bioquark für 0,69 € à 250g erwerben. Macht pro Kilo also 2,76 €. Mache ich ihn selbst, benötige ich pro Kilo ca. 3 Liter Milch (vgl. Rezept). Die kostet mich vielleicht 0,89 € pro Liter. Macht also schon 2,67 € für die Milch. Dann brauch ich noch Buttermilch oder Lab, Heizenergie, meine Arbeit und ein Mulltuch.

Fazit:
Wenn es nicht gelingt die abfallende Molke weiter zu verwenden, dann ist die eigene Herstellung sogar teurer als das Bio-Produkt im Laden zu kaufen. D.h. es lohnt sich vorerst nicht Quark selbst herzustellen. Die Industrie scheint hier irgendwelche Synergieeffekte zu nutzen, die mir nicht bekannt sind.

Technorati-Tags: , , , , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen