Samstag, 23. Oktober 2010

Glaubwürdigkeit im Netz

Im Internet werden immer mehr Nutzerkommentare und Bewertungen von PR-Agenturen lanciert.

Künstliche Kundenbewertungen: Verdeckte PR im Netz | tagesschau.de
Letztlich könnten solche Undercover-Aktivitäten nicht nur dem jeweiligen Auftraggeber, sondern der Glaubwürdigkeit im Netz insgesamt Schaden zu fügen.
Hahaha, ich lieg am Boden. Seit wann glaubt man denn daran, dass im Netz so 'was wie eine Glaubwürdigkeit besteht? Eine intelligente Masche. Wenn man sich einmal damit befasst hat, wo Nachrichten herkommen, wie Meinungen entstehen und wer alles im Internet anonym schreiben kann, dann hat man längst aufgegeben an Glaubwürdigkeit zu denken.

Das betrifft übrigens auch die traditionellen Medien. Wer glaubt, nur weil ein Buch oder eine Zeitung gedruckt, ein Fernsehbericht versendet oder ein Radiobeitrag gesprochen wurde, dass diese der Wahrheit entsprechen müssen, der füttert seine Naivität ganz ungemein.

Ne, tschuldigung. Es gibt nur eine Möglichkeit sich halbwegs sicher über den Wahrheitsgehalt einer Meldung zu werden, und das ist, dass es dafür mehrere unabhängige Quellen gibt. Oder um ein Zitat von Prof. Pfitzmann in den Raum zu werfen: "Vertrauen könnt ihr eurer Mutter, aber selbst die hat euch angelogen. Oder wie war das mit dem Weihnachtsmann?"
"Die Versuchung ist groß, im Netz unsauber zu kommunizieren", meint PR-Professor Pleil. "Allerdings ist auch die Gefahr, dass es auffliegt, so groß wie nie zu vor." Dazu trügen auch kritische Weblogs wie "Stationäre Aufnahme" oder Lobby Control bei.
Wieder eine Aussage, die uns doch alle beruhigen soll. Nunja, immerhin hören wir in letzter Zeit häufiger von solchen Dingen. Wer weiß aber, was uns noch verborgen bleibt. Gibt ja nicht nur zwei PR-Agenturen in Deutschland und auch nicht nur zwei größere Firmen. Und selbst wenn, wer sagt uns, dass kleinere Unternehmen das nicht auch durchziehen?

Weiterhelfen könnte uns ein Web of Trust. Das würde uns aber einiges an Anonymität im Internet kosten. Ob wir das wollen?

Technorati-Tags: , , , , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen